Zu sehen ist ein Elektronenmikroskop 912.

Das elektronen­mikrosko­pische Labor

Das elektronenmikroskopische (EM) Labor des Institutes für Integrative Neuroanatomie unterstützt die Forschungseinrichtungen der Charité und des NeuroCure Exzellenzcluster mit einem weiten Spektrum an elektronenmikroskopischen Methoden.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erhalten Assistenz bei der Planung und Durchführung ihrer projektspezifischen Fragestellungen und profitieren neben Fachwissen des Institutspersonals auch von den zur Verfügung gestellten Geräten.

Sie befinden sich hier:

Forschungsschwerpunkte

Der Forschungsschwerpunkt liegt auf der Analyse von synaptischer Transmission und Plastizität von glutamatergen und GABAergen kortikalen Synapsen in gesundem sowie krankheitsbedingt verändertem (epileptischem) Nervengewebe.

Unsere Arbeit konzentriert sich auf die Analyse der molekularen Organisation exzitatorischer (glutamaterger) und inhibitorischer (GABAerger) Synapsen in neuronalen Schaltkreisen im ZNS.

Spezifische Forschungsinteressen beinhalten:

  • Analyse der synaptischen Plastizität von glutamatergen, hippocampalen Moosfaser-Synapsen bzw. GABAergen, hippocampalen Synapsen in einem Maus-Modell für Temporallappenepilepsie (TLE)
  • Morphologische Betrachtungen von glutamatergen präsynaptischen Terminalien in Mäusen, die gendefizient für verschiedene vesikuläre synaptische Proteine sind
  • Quantitativ-mikroskopische Verfahren (Immunelektronenmikrospie, 3D Elektronentomographie) für Untersuchungen des synaptischen Aufbaus in subkortikalen Strukturen

Geräteausstattung

Elektronenmikroskope

  • Energie-Filter-Transmission Elektronenmikroskop (EFTEM) Leo-912 (120 kV)
  • Transmission Elektronenmikroskop Zeiss-900 (80 kV)

Beide Mikroskope sind mit je einer 2K CCD Kamera ausgestattet. Zur Auswertung steht die iTEM und TRS Software zur Verfügung. Die iTEM Software beinhaltet zusätzlich das Programm für Partikel- und EFTEM Analyse.

Ergänzende Geräte

  • Leica-Ultramicrotome für semi- und ultradünne Schnitte für die Untersuchung im Elektronenmikroskop
  • Leica-Kryostat, für semidünne Schnitte unter niedrigen Temperaturen für die Licht- und Elektronenmikroskopie
  • Leica-Vibratom, für frisches, nicht eingebettetes Material für die Untersuchung im Licht- und Elektronenmikroskop
  • Leica-AFS für die Gefriersubstitution und Einbettung unter niedrigen Temperaturen für die Untersuchung im Elektronenmikroskop
  • Leica-MED020, modulares Hochvakuum-Beschichtungssystem (für die Routineanwendung der Karbonbeschichtung von Saphirglasscheiben und zur Plasmareinigung des Zellkulturmediums)

Methoden

  • Präparationstechniken für die Transmissions-Elektronenmikroskopie von Tieren, Pflanzen und Zellkultur (chemische Fixierung durch Immersion und Perfusion; "High-Pressure" Kryofixierung)
  • Flacheinbettung der Probe in ein Epoxidharz (Epon, Araldit) für ultrastrukturelle Analyse des Gewebes
  • Gefriersubstitution und Einbettung in Acrylharz (Lowicryl HM20, LR Gold, Unicryl) für Immunogold-Markierungen
  • Semi- und Ultradünnschnitte nach Fixierung, Entwässerung und Einbettung der Probe in ein Harz
  • Negativkontrastierung der Probe
  • Beschichtung der Probenträger (EM-Grids) und Bedampfung von Saphirglasscheiben
  • Pre-embedding Immunogold-Markierung für die Zellkultur
  • Pre-embedding Immunoperoxidase/Immunogold-Silber doppelt Markierung für die Schnitte
  • Post-embedding Immunogold-Markierung für eingebettete in Acrylharz Schnittpräparate und Zellkultur
  • In situ Hybridisierung mit Goldpartikeln
  • Bildbearbeitung und Partikelanalyse
  • Elektronentomographie

Kollaborationspartner

AG Rosenmund (Charité, NeuroCure)

  • Marisa Brockmann, PhD
  • Shu-Wen Chang, PhD
  • Marta Orlando, PhD
  • Tanja Rosenmund, PhD
  • Berit Söhl-Kielczynski, TA

AG Garner (DZNE)

  • Frauke Ackermann, PhD
  • Sheila Hoffmann, PhD-Student
  • Anny Kretschmer, TA

AG Keilholz (Charité, Comprehensive Cancer Center)

  • Yap, Soo Ann, PhD-Student

AG Baumann (Charité, Klinik für Kardiologie und Angiologie)

  • Wolfram Poller, PhD

AG Glumm (Charité, Institut für Zell- und Neurobiologie)

  • Martin Poller, PhD-Student
  • Jenni Neubert, PhD-Student

Bei Fragen zur Buchung der Elektronenmikroskope und Mikrotome

wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Münster-Wandowski:

+49 30 450 528 264

Team der Elektronenmikroskopie